Excite

Jürgen Klopp wird neuer Trainer beim FC Liverpool

  • Footballogue / Twitter

Das selbst verschriebene eine Jahr Ruhepause vom Trainerjob wird bei Jürgen Klopp wohl kürzer als gedacht. Die Gerüchte verdichten sich, dass der ehemalige Coach von Borussia Dortmund wohl neuer Trainer beim FC Liverpool werden wird. Am Freitag, 9 Oktober, soll er offiziell vorgestellt werden. Der Vertrag soll über drei Jahre laufen. Das jedenfalls berichten viele Medien einhellig.

Als Trainer beim BVB feierte der 48-Jährige seine größten Erfolge. 2013 stand er im Champions League-Finale im Londoner Wembley Stadion. Nicht nur deswegen hat sich Jürgen Klopp in England viele Sympathien erarbeitet. Auf der Insel wird der Coach als wahrer Heilsbringer gefeiert, der nicht nur eine lockere Art an den Tag legt, sondern auch ehemals erfolgreiche Traditionsvereine mit aktuellen Problemen wieder in die Erfolgsspur bringen kann. So, wie er es eben mit Borussia Dortmund getan hat.

Nach dem letzten Spiel der Reds wurde Trainer Brendan Rodgers entlassen. Der Saisonstart gelang nicht, derzeit steht der FC Liverpool auf Rang 10 in der Premier League. Neben Klopp soll Carlo Ancelotti ein Topkandidat für die Stelle gewesen sein. Doch der ehemalige Trainer von Real Madrid sagte jetzt nach BILD-Informationen endgültig ab und will ein Jahr Pause machen.

Jürgen Klopp dagegen ist wohl bereit, sofort einzusteigen. Angeblich soll sein Berater Marc Kosicke am 8. Oktober nach Liverpool reisen und letzte Vertragsdetails klären. Und die Entscheidung wäre nur logisch. Nach seinem Engagement beim BVB wäre für Klopp nur eine Anstellung beim Erzrivalen Bayern München interessant, doch das würde er den Fans von Borussia Dortmund wohl nicht antun wollen. Und da er akzeptabl die englische Sprache beherrscht, wäre die Premier League für ihn der ideale Arbeitsplatz.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017