Excite

Jetzt ist es perfekt: Felix Magath wird Trainer auf Schalke!

Nach hektischen Tagen voller wilder Spekulationen und Anschuldigungen bestätigten nun beide Seiten den Wechsel von Felix Magath zum FC Schalke 04 ab der kommenden Saison – dies berichtet Bild.de. Damit ist sein Trainerjob beim VfL Wolfsburg nach nur zwei Jahren der Aufbauarbeit bereits beendet – Felix Magath hat anscheinend noch viel größere Dinge vor.

Als erstes wurde heute Morgen der Vorstand von Wolfsburg informiert, dann sprach Felix Magath vor dem ersten Training minutenlang mit den Spielern. Natürlich hat er Angst, dass der nun bekannt gegebene Wechsel Unruhe in die Mannschaft bringen könnte, schließlich besitzt man in Wolfsburg derzeit alle Möglichkeiten sensationeller Deutscher Meister zu werden. Diese Chance ist durch den Wechsel von Magath zumindest in Gefahr geraten...

In der offiziellen Pressemitteilung hieß es von Magath: "Wir haben die uns gesteckten sportlichen Ziele wesentlich schneller erreicht, als wir es gemeinschaftlich im Sommer 2007 formuliert haben. Die Mannschaft ist jung, weiterhin entwicklungsfähig und perspektivisch an den Club gebunden." Trotzdem aber bedauert Magath, dass er nach den zahlreichen Gerüchten jetzt schnell handeln musste.

Bereits vor Monaten hatte er den Schalkern seine Zusage gegeben, wollte dies aber unter allen Umständen bis zum Saisonende geheim halten. Alles kam nun zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt ans Licht. Wolfsburgs Vorstand aber zeigte sich verständnisvoll: "Wir sind Herrn Magath für die Entwicklung in den vergangenen zwei Jahren zu großem Dank verpflichtet. Er hat in seiner kurzen Zeit außergewöhnlichen Erfolg mit dem VfL realisiert." Kein böses Wort also nach der offiziellen Bekanntgabe von Magaths Wechsel zum FC Schalke.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017