Excite

Javier Martinez: Für 40 Millionen Euro zu Bayern München?

Wer ist dieser Javier Martinez, für den die Bayern so tief in die Tasche greifen wollen? Der 23-Jährige ist derzeit bei Athletic Bilbao unter Vertrag und ist außerdem spanischer Nationalspieler. Beim WM-Titel 2010 und dem EM-Titel 2012 durfte Martinez jeweils eine Partie machen. Wesentlich länger spielte er bei den Olympischen Spielen in London. Dort ist das spanische Team allerdings schon nach der Vorrunde sang- und klanglos ohne Sieg ausgeschieden.

Und nun soll Martinez also zu den Bayern. Der FOCUS berichtet, dass sowohl Uli Hoeneß als auch der neue FCB-Sportdirektor Matthias Sammer total begeistert von dem jungen Spanier sind. Javier Martinez kann sowohl im defensiven Mittelfeld, als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Und genau da hatten die Bayern in den letzten zwei Saisons durchaus Probleme.

Allerdings gibt es jetzt Unstimmigkeiten. Die BILD-Zeitung berichtete, dass der Transfer schon in trockenen Tüchern sei. Aus Spanien dagegen ist genau das Gegenteil zu hören. Die Berichte darüber, dass der Wechsel angeblich bereits feststehe, kommentierte Spielerberater Antonio Sanz gegenüber der TZ so: "Das ist eine komplete Lüge."

Für Bayern wäre der Transfer trotz der Rekord-Ablösesumme ein durchaus lohnendes Geschäft. Denn Javier Martinez soll angeblich auf zwei Millionen Euros verzichten wollen. Wenn er bis 2017 bei den Bayern spielen würde, hätte der deutsche Rekordmeister also zehn Millionen Euro gespart.

Bei den Bayern soll alles klar sein in Bezug auf Javier Martinez. Der Aufsichtsrat habe bereits zugestimmt, sagte Uli Hoeneß. Nun muss nur noch abgewartet werden, was sich in Spanien tut. Bis 31. August haben die Bayern noch Zeit, den Transfer perfekt zu machen, dann schließt sich das Zeitfenster.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022