Excite

Ilkay Gündogan bald vor Debüt in der Nationalmannschaft

Er ist gerade einmal ein paar Wochen beim frisch gebackenen Meister Borussia Dortmund aber schon scheint die Karriere von Ilkay Gündogan steil bergauf zu gehen. Wie Sport1.de berichtet, erhielt der 20-jährige Mittelfeldspieler unter der Woche einen ersten Anruf von Bundestrainer Joachim Löw. Dieser zeigte sich hoch erfreut über die Entwicklung Gündogans und stellte ihm einen Platz in der Nationalmannschaft in Aussicht.

Zwar legte sich Löw noch nicht fest, wann dieses Debüt genau stattfinden würde, doch insgesamt gab es ausschließlich Lob vom Bundestrainer. Gleichzeitig hielt Löw den Spieler dazu an, weiter Gas zu geben - der Wechsel vom 1. FC Nürnberg zu Borussia Dortmund sei genau der richtige Schritt gewesen. Wenn Gündogan nun weiter hart an sich arbeite, würde er von ihm dafür zweifelsfrei belohnt werden.

In einem kurzen Interview erklärte der Dortmunder darüber hinaus, die Vergleiche mit seinem Vorgänger Nuri Sahin leid zu sein. Zwar könne er verstehen, dass die Leute ihn in den Fußstapfen des Neu-Madrilenen sähen, doch er möchte seinen eigenen Weg gehen. Sollte es mit dem Debüt in der Nationalmannschaft klappen, dann braucht sich Ilkay Gündogan auch überhaupt keine Sorgen um seinen eigenen Weg mehr zu machen.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022