Excite

Guido Westerwelle ist Schirmherr der Gay Games

In Köln werden die achten Gay Games, die internationalen Schwulen-Spiele, stattfinden und gemäß einem Bericht der Rheinischen Post wird Gudio Westerwelle als Schirmherr fungieren. Am 31. Juli soll Westerwelle im Kölner Rheinenergie-Stadion die Spiele eröffnen.

Mit dem FDP-Chef haben sich die Macher einen der prominentesten Schwulen Deutschlands ausgesucht. Der Vizekanzler, dem die gleichgeschlechtliche Orientierung schon früh nachgesagt worden ist, bekennt sich offen zu seinem Partner Michael Mronz.

Mit der Schirmherrschaft erhofft sich Geschäftsführerin Annette Wachter, dass die Gay Games eine größere Akzeptanz in der Bevölkerung finden. Das gilt natürlich auch für gleichgeschlechtliche Partnerschaften und die Sportler, die sich bei der Veranstaltung miteinander messen werden.

Die ersten Spiele unter dem sechsfarbigen Regenbogen fanden im Jahr 1982 in San Francisco statt und werden seitdem, ähnlich wie die Olympischen Spiele, alle vier Jahre ausgetragen. Zu der Gay Games Cologne 2010 unter der Schirmherrschaft von Guido Westerwelle werden circa 12.000 Sportler in 30 Sportarten erwartet.

Bild: YouTube, Gay Games Cologne

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021