Excite

Großer Coup für St. Pauli – Transfer von Gerald Asamoah perfekt

Da hat sich der Traditionsclub und aktuelle Bundesliga-Aufsteiger St. Pauli einen wirklich großen Fisch an Land gezogen – wie beide Seiten nun offiziell bestätigten, wechselt der ehemalige deutsche Nationalspieler Gerald Asamoah mit sofortiger Wirkung an den Kiez zum FC St. Pauli.

Der Transfercoup hatte sich in den letzten Tagen immer mehr angekündigt, jetzt konnte endlich Vollzug gemeldet werden. 'Ich will einfach wieder Fußball spielen und Spaß haben. St. Pauli reizt mich, sie haben eine junge Truppe, mit der man viel erreichen kann', so Asamoah. In den vergangenen Spielzeiten war Asamoah auf Schalke nicht mehr über das Reservistendasein hinaus gekommen.

Mit 31 Jahren gehört der gebürtige Ghanaer dabei noch keineswegs zu den wirklich alten Spieler, St. Pauli erhofft sich, dass der Schalker noch ein paar Jahre auf höchstem Niveau wird spielen können. Laut Informationen von Bild.de unterschrieb Asamoah einen Vertrag über zwei Jahre und schraubt die Hoffnungen und Erwartungen in der Hanse-Metropole ganz weit nach oben.

Um noch einmal richtig anzugreifen in der Bundesliga verzichtet Gerald Asamoah dabei auf richtig viel Gehalt – klar, dass der Aufsteiger nicht im mindesten so viel zahlen kann wie der Revierclub. Die Fußballfans aber freuen sich darüber, Asamoah nach seinem Wechsel zum FC St. Pauli in der kommenden Saison wieder aktiv auf Torejagd zu sehen...

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017