Excite

Großer Preis von Bahrain: Sebastian Vettel siegt souverän

Weltmeister Sebastian Vettel zeigte beim Großen Preis von Bahrain seine ganze Stärke und fuhr einen klaren Sieg. Der Heppenheimer hat mit seinem zweiten Saisonsieg seine Führung in der Gesamtwertung der Formel 1 ausgebaut. Schlechter verlief das Rennen für Nico Rosberg. Er fuhr von der Pole Position und landete am Ende nur auf dem neunten Platz.

Nur mit großer Mühe konnte Rosberg nach dem Start seine Führung behaupten, Sebastian Vettel attackierte ihn sofort. Und in der dritten Runde war es dann soweit. Der Weltmeister übernahm die Spitze und sollte sie bis zur Ziellinie nicht mehr abgeben. Rosberg hatte Probleme, das Tempo zu halten und büßte Platz um Platz ein.

Dafür erwischten die Lotus-Piloten einen guten Tag. Kimi Räikkönen holte sich Platz 2 und Sebastian Grosjean durfte über den dritten Rang jubeln. Fernando Alsonso war dagegen nicht so zum Feiern zumute. Wegen eines Defekts am Heckflügel musste der Ferrari-Pilot an die Box und wurde am Ende Achter.

Dagegen dürfte Paul di Resta im Force India mit seinem vierten Platz sehr zufrieden sein. Silberpfeil Lewis Hamilton wurde Sechster vor Sergio Perez im McLaren. Vettels Teamkollege fuhr diesmal auf den siebten Rang und Jenson Button sicherte sich mit Platz 10 noch Punkte. Diese haben die anderen deutschen Fahrer verpasst. Nico Hülkenberg im Sauber wurde 12. und Adrian Sutil landete einen Rang dahinter.

In der WM-Wertung der Formel 1 hat Sebastian Vettel jetzt 77 Punkte und damit zehn Zähler Vorsprung vor Kimi Räikkönen. Lewis Hamilton liegt auf Platz 3 mit 50 Punkten. Fernando Alonso kommt nun als Vierter auf 47 Zähler und Mark Webber hat 32 Punkte auf seinem Konto.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017