Excite

Grand Prix von Monaco bleibt in der Formel 1

Tiefes Aufatmen bei allen eingefleischten Fans der Formel 1 – nach wilden Gerüchten wurde nun bestätigt, dass der Grand Prix von Monaco auch in den nächsten zehn Jahren im höchsten Rennzirkus mit von der Partie sein wird. In den letzten Tagen und Wochen hatte es einen offenen Streit mit Bernie Ecclestone gegeben, die Zukunft des Prestige-Kurses stand auf dem Spiel.

Im Mittelpunkt stand natürlich das liebe Geld, anscheinend war Monaco nicht bereit, die Forderungen der FIA zu erfüllen. Sichtlich angefressen über stockende Verhandlungen hatte sich Formel-1-Boss Ecclestone dann zu der Aussage hinreißen lassen: 'Monaco zahlt nicht genug, aber wir können auch ohne diesen Grand Prix auskommen und woanders hinziehen.'

Das war ein wirklicher Stich in die Herzen der Fans, schließlich gilt der Nerven aufreibende Parkur durch die engen Straßen der Hafenstadt jährlich stets zu den großen Highlights der Saison. Kaum vorstellbar ist daher eine Formel 1 ohne Monte Carlo. Es gehört einfach zum Glamour und Chic des Motorsports, wenn sich die Reichen und Schönen einmal im Jahr im kleinen Fürstentum zusammen finden.

Nun aber ist die Kontroverse beigelegt, die neuen Verträge sind also doch unterschrieben worden und bis 2020 bleibt damit alles beim alten. Einzelheiten zum frisch gebackenen Vertrag wurden nicht bekannt, aber das dürfte den Fans der Formel 1 egal sein – fest steht, auch im nächsten Jahr jagen Schumi und Co wieder durch den gefährlich engen Kurs von Monaco!

Quelle: Focus-Online
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020