Excite

Fußball Nationalmannschaft: Löw nominiert Hunt, Müller und Kießling

Wie bereits von vielen im Vorfeld gemutmaßt wurde, wagt Nationaltrainer Jogi Löw für die letzten beiden Testspiele der DFB-Elf einige Experimente und nimmt zahreiche Neulinge mit. Für die beiden Partien gegen die Chile und die Elfenbeinküste nominierte Löw Bayern Münchens neuen Shooting-Star Thomas Müller und Bremens Offensivspieler Aaron Hunt. Zudem bekommt Stefan Kießling wie gefordert endlich wieder eine Chance in der Nationalmannschaft.

Viele Experten hatten in den letzten Wochen immer wieder angemahnt, Jogi Löw könne insbesondere nicht länger mit Stefan Kießling auf den derzeit erfolgreichsten Torjäger der Bundesliga verzichten (7 Tore). Jetzt wurden die Gebete für die beiden Partien in Köln und der Elfenbeinküste am 14. und 18. November erhört.

Gut möglich, dass Kießling gleich von Anfang an im Sturm neben Klose drauf los stürmen darf. Und auch Bayerns Thomas Müller steht bei Löw nach den konstant guten Leistungen in München hoch im Kurs. 'Thomas soll bei uns einfach mal drei Tage reinschnuppern, um die Atmosphäre in der Nationalmannschaft kennen zu lernen. Er soll auch bei uns demnächst Verantwortung übernehmen', so der Bundestrainer.

Sehr viele lobende Worte fand man indes auch für den dritten Neuling – Aaron Hunt, der unter der Woche sogar bereits von Englands Nationalcoach Fabio Capello unter die Lupe genommen wurde. Da Aaron Hunt eine englische Mutter hat, könnte er theoretisch auch für die Engländer auflaufen. ´Wir haben jetzt die Möglichkeit, ihm eine Chance zu geben. Er hat in dieser Saison sehr konstant gespielt und mit guten Leistungen einen Schritt nach vorne gemacht´, erklärte Löw.

Weiterhin aber nicht dabei ist Torwart Robert Enke – nachdem er nach einem seltsamen Infekt wochenlang die Nummer 1 an Rene Adler verlor, gab dieser am vergangenen Wochenende endlich sein Comeback in der Bundesliga. Löw aber verzichtete bei seiner Nominierung für die letzten beiden Länderspiele des Jahres auf den Hannoveraner und vertraut Tim Wiese, Manuel Neuer und Rene Adler.

Hier das gesamte Aufgebot im Überblick:

Tor
Rene Adler (Bayer Leverkusen, 8 Länderspiele/kein Tor), Manuel Neuer (FC Schalke 04, 1/-), Tim Wiese (Werder Bremen, 1/-)

Abwehr
Andreas Beck (TSG Hoffenheim, 5/-), Jerome Boateng (Hamburger SV, 1/-), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin, 69/-), Philipp Lahm (FC Bayern München, 62/3), Per Mertesacker (Werder Bremen, 58/1), Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg, 6/-), Heiko Westermann (FC Schalke 04, 16/2)

Mittelfeld
Michael Ballack (FC Chelsea, 97/42), Christian Gentner (VfL Wolfsburg, 4/-), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart, 50/6), Aaron Hunt (Werder Bremen, -/-), Marko Marin (Werder Bremen, 7/1), Thomas Müller (FC Bayern München, -/-), Mesut Özil (Werder Bremen, 6/1), Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München, 71/19), Piotr Trochowski (Hamburger SV, 27/2)

Angriff
Mario Gomez (FC Bayern München, 30/11), Stefan Kießling (Bayer 04 Leverkusen, 2/-), Miroslav Klose (FC Bayern München, 93/48), Lukas Podolski (1. FC Köln, 68/35)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017