Excite

Fußball Bundesliga 5. Spieltag – HSV siegt weiter, Bayern unter Voldampf

Der Hamburger SV kann sich nach den Ergebnissen des 5. Spieltags den besten Saisonstart in seiner Geschichte der Fußball Bundesliga auf die Fahnen schreiben. Nach einem über weite Strecken verdienten und beeindruckenden 2:1 Sieg über Stuttgart beim Topspiel des Samstags, führen die Norddeutschen die Tabelle mit nun 13 Punkten aus fünf Spielen an. Dicht gefolgt aber werden sie von der Werkself aus Leverkusen, die nach dem 3:2 Sieg beim Deutschen Meister aus Wolfsburg ebenfalls 13 Zähler auf dem Konto hat.

Gleich dahinter befindet sich der FC Schalke – so langsam zeigt sich hier womöglich schon die wirkende Hand von Meistertrainer Felix Magath. Beim 2:1 Sieg über Aufsteiger Köln am Sonntagabend zeigten die Gelsenkirchener über weite Strecken eine eindrucksvoll Leistung. Die Kölner aber schossen sie mit der Niederlage zu einem katastrophalen Fehlstart, die nun mit nur einem Punkt am Ende der Bundesliga-Tabelle stehen.

Und gerade als es beim FC Bayern nach einem ebensolchen Fehlstart roch, kauften die Münchener den Niederländer Arjen Robben, mit dem sich plötzlich als verändert zu haben scheint. Nach dem überragenden Debüt vor zwei Wochen, überrannten die Bayern nun auch die Borussia aus Dortmund und schossen diese auswärts mit 5:1 aus dem Stadion. Beim wunderschönen 3:1 Treffer von Franck Ribéry kam es zudem zu einer furiosen Szene, als der Franzose zu einem ausgelassenen Jubel direkt zu Trainer van Gaal marschierte. Hier scheint der Streit offiziell beigelegt worden zu sein.

Viele andere Mannschaften mit großen Ambitionen dümpeln auch nach dem 5. Spieltag der Fußball Bundesliga im Mittelfeld herum. So kam Bremen nicht über ein 0:0 über Hannover hinaus, Dortmund hat weiterhin nur 4 Punkte und Meister Wolfsburg kann mit drei Niederlagen in Folge eindeutig nicht zufrieden sein. Neutrainer Armin Veh aber lehnt es vor dem ersten Auftritt in der Champions League ab, von einem Fehlstart zu sprechen.

Auf den Abstiegsplätzen finden sich der 1. FC Köln, der nicht von der Stelle kommt sowie die Hertha aus Berlin, die bislang nicht mehr als einen einzigen Sieg verzeichnen konnte. Etwas befreien konnte sich der SC Freiburg, der mit seinem 2:1 Sieg endlich die ersten drei Punkte einfahren konnte. Noch aber sind Rückschlüsse auf den endgültigen Saisonverlauf der Fußball Bundesliga noch nicht zu machen.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017