Excite

Fußball Bundesliga 1. Spieltag – Wolfsburg schon wieder Tabellenführer

Gerade hat die neuen Saison der Fußball Bundesliga mit dem ersten Spieltag an diesem Wochenende begonnen, da scheint schon wieder alles beim Alten zu sein. Denn nach dem teilweise spektakulären 2:0 über den VfB Stuttgart steht der amtierende Deutsche Meister VfL Wolfsburg bereits wieder auf dem ersten Platz der Tabelle. Wirklich aussagekräftig ist das natürlich noch nicht, erfolgreich weiter ging es aber für die Wölfe in dieser schwierigen Meistersaison in jedem Falle.

Ansonsten blieben viele ambitionierte Clubs am ersten Spieltag der neuen Saison noch hinter den Erwartungen zurück – so schaffte der Hamburger SV nur ein 1:1 Unentschieden bei Aufsteiger Freiburg, und auch München musste sich mit seinem neuen Trainer van Gaal mit einem 1:0 bei den starken Hoffenheimern zufrieden geben. Ebenfalls nicht über ein 2:2 hinaus brachte es Bayer Leverkusen bei Mainz 05, die damit erfolgreich in die Bundesliga Saison starteten.

Noch schlechter aber lief es bei Werder Bremen – hier ist der Weggang von Superstar und Regisseur Diego wohl doch nicht so einfach zu verkraften. Auch Neuzugänge Marco Marin und Tim Borowski konnten die schmerzliche 2:3 Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt nicht verhindern. Erfolgreicher waren da der Meistertrainer Felix Magath mit seinem FC Schalke und die Berliner Hertha – beide konnten ihre Spiele gegen Nürnberg und Hannover gewinnen.

Ein regelreichtes Sensationsspiel konnten die Zuschauern beim ersten der beiden Sonntagsspiele in Bochum bestaunen – nach indiskutabler Leistung lagen die Bochumer zur Halbzeit bereits mit 0:3 hinten, ehe Azaouagh binnen 48 Sekunden zwei Tore erzielte und Sestak kurz danach sogar noch das Tor zum 3:3 Endstand gelang. Damit verhinderte man beim VfL einen Fehlstart nach Maß beim ersten Spieltag der Fußball Bundesliga.

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017