Excite

Ex-Hertha-Star Alex Alves mit gerade mal 37 Jahren gestorben

Es kam für alle wie ein Schock. Dieser Mann ist erst 37 Jahre alt und hatte sein Leben eigentlich noch vor sich. Doch dann macht ihm eine gefährliche Erkrankung einen Strich durch die Rechnung. Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie heißt die Erkrankung, der er am 14.11.2012 um 08:40 Uhr erlag.

Er habe seit Wochen auf eine Knochenmark Transplantation gewartet und diese bereits auch von seinem Bruder erhalten. Doch der Der Chefarzt des Krankenhauses verkündete: „Er hat heldenhaft gekämpft und alles gegeben, aber es gab viele Schwierigkeiten. Die Transplantation war ein Erfolg. Das Knochenmark seines Bruders hat dafür gesorgt, dass sich der Körper erholt, aber dasselbe Knochenmark wurde von seinem Körper letztlich doch abgestoßen.“

Durch das fremde Knochenmark wurden Leber, Darm und die Haut des Fußballstars angegriffen. Er hätte die Transplantation früher machen müssen, bescheinigt der Arzt. Dann hätte er eine deutlich höhere Chance zum Überleben gehabt. Dennoch stand es nicht gut, um den ehemaligen Hertha Profi. Zusätzlich zur Blutkrankheit hat er auch eine Thrombose am Bein gehabt.

Sein Tod kommt sehr überraschend, da sich Alves bereits auf dem Wege der Besserung befand. Er plante sogar bereits ein Fußballspiel mit seinen engsten Freunden, nach dem Krankenhausaufenthalt. Doch dieses wird nun nicht mehr stattfinden.

Alves war eine ganz besonders schillernde Figur im Fußball. neben Arne Friedrich hat auch Herthas Superspieler Pal Dardai seine Trauer zum Ausdruck gebracht und wünschen vor allem seiner Familie alles Gute in dieser schwierigen Zeit. Der Spieler hinterlässt seine Ehefrau Nadya Franca und seine geliebte Tochter Alexandra.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020