Excite

French Open: Roger Federer im Halbfinale

Bei den French Open 2011 gewann Roger Federer im Viertelfinale gegen den Franzosen Gael Monfils. Im Halbfinale kommt es nun zum Duell gegen den Topfavoriten Novak Djokovic, der kampflos in die Vorschlussrunde einzog. Der Serbe bleibt damit weiterhin ohne Satzverlust.

Roger Federer konnte sein mit Spannung erwartetes Duell mit Monfils in drei Sätzen gewinnen. Nach dem Spiel zeigte er sich erleichtert: 'Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder in einem Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier stehe.' Er besiegte den Franzosen in Roland Garros damit zum dritten Mal.

Der erste Satz zwischen den beiden Profis verlief sehr abwechselungsreich. Zunächst verlor Roger Federer seinen Aufschlag, kämpfte sich aber zurück und gewann den Durchgang schließlich mit 6:4. Auch im zweiten Durchgang verloren beide Spieler ihren Service. Der Schweizer zeigte sich aber stabiler und kam mit dem Wind besser zurecht. Er gewann den Satz mit 6:3.

Der dritte Satz musste im Tiebreak entschieden werden. Dort zog Federer mit 6:1 davon und hatte fünf Matchbälle. Zwei davon vergab er, den dritten nutzte er zum Viertelfinalsieg. In den restlichen beiden Viertelfinals stehen sich der Weltranglistenerste Rafael Nadal und der Schwede Robin Söderling sowie Andy Murray aus Großbritannien und der Argentinier Juan Ignacio Chela gegenüber.

Roger Federer gegen Gael Monfils

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022