Excite

French Open: Andrea Petkovic sang- und klanglos raus

Aus für Andrea Petkovic bei den French Open 2011, im Viertelfinale verlor sie gegen die Russin Maria Scharapowa klar in zwei Sätzen. Damit ist der Traum der Deutschen, in Roland Garros ihr erstes Grand Slam-Turnier zu gewinnen, beendet. Scharapowa war Petkovic in allen Belangen überlegen.

Ganz schlecht startete die Deutsche in ihr Viertelfinalmatch. Sie produzierte viele leichte Fehler und fand kein Mittel gegen die sicher agierende Russin. Dreimal gab Andrea Petkovic ihren Service ab. Scharapowa dagegen brachte alle ihre Aufschlagspiele durch. Am Ende hieß es 6:0 für die Favoritin aus Osteuropa.

Der zweite Durchgang begann ebenso schlecht für die deutsche Nummer 1. Maria Scharapowa zog schnell auf 2:0 davon. Doch jetzt konnte sich Petkovic zurückkämpfen, bis zum 3:3 hielt sie diesen Satz offen. Doch dann verlor sie wieder ihren Aufschlag und Scharapowa ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen. Am Ende hieß es 6:0 und 6:3.

Petkovic zeigte sich nach dem Spiel zwar enttäuscht, aber auch als faire Verliererin. 'Ich wollte hier wirklich und im zweiten Satz haben auch nur ein paar Zentimeter gefehlt, sonst hätte ich ihn für mich entscheiden können', sagte die Weltranglisten-Zwölfte. Aber Scharapowa habe ein tolles Match geliefert und verdient gewonnen.

Andrea Petkovic gegen Maria Scharapowa

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021