Excite

Michael Schumacher beim ersten freien Training in Australien auf Platz 6

Michael Schumacher hat sich für seine zweite Saison nach dem sensationellen Comeback bekanntlich einiges vorgenommen – nun stand mit dem ersten freien Training beim Großen Preis von Australien der erste echte Härtetest an. Und zumindest schon ahnen lässt sich, dass Schumi nicht noch einmal eine so magere Saison wie die letzte erleben will, auch wenn noch einiges fehlt.

Genau wissen, wo das Team der Silberpfeile nach den langen Wochen des Testens wirklich steht, das wusste niemand – Schumis 6. Platz beim ersten freien Training ist daher ein durchaus erfolgreicher Einstand. Besonders, wenn man berücksichtigt, dass sein Teamkollege Nico Rosberg nicht über den 10. Rang hinaus kam. 1:0 also für Schumi!

Und auch Weltmeister Sebastian Vettel ist nicht meilenweit entfernt, der Champion aus 2010 landete nur zwei Plätze vor dem 42-Jährigen – es gibt also für alle Beteiligten noch Luft nach oben. Dominiert aber wurde das Training am ersten Tag von den anderen Silbernen. Auf den beiden Top-Positionen landeten nach starken Rundenzeiten Jenson Button und Lewis Hamilton im McLaren.

Mercedes-Chef Norbert Haug aber dürfte sich über den sechsten Platz von Schumacher gefreut zu haben. Nach dem Training erklärte er, vieles habe heute noch deutlich geklemmt und sei nicht rund gelaufen, für die nächsten Renntage erwarte man daher einen deutlichen Sprung nach vorne. Und vielleicht kann Schumi die guten Eindrücke vom freien Training dann auch im Qualifying und im Rennen unter Beweis stellen.

Quelle: Sport1.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021