Excite

1. FC Köln: Trainer Frank Schäfer hört auf

Kleiner Schock für den 1. FC Köln, denn Frank Schäfer gab heute bekannt, dass er nach dieser Saison nicht mehr als Chefcoach zur Verfügung stehen wird. Damit müssen sich die Geißböcke nach einem neuen Trainer umsehen, auch wenn Schäfer dem Verein erhalten bleibt.

Der Trainer, der als Retter angetreten war und den 1. FC Köln von den Abstiegsrängen ins etwas sicherere Mittelfeld führte, ist eine absolute Identifikationsfigur. Er ist sowohl bei den Fans als auch bei der Mannschaft sehr beliebt. Das Team informierte Schäfer zuerst über seine Entscheidung.

Persönliche Gründe spielen wohl den Hauptgrund für diese doch etwas überraschende Entscheidung. 'Das ist mir nicht leicht gefallen, aber in der jetzigen Situation die richtige Entscheidung. Aufgrund der letzten Tage hatte ich das Gefühl, dass ich den Verein belaste', meinte der 47-Jährige laut Eurosport auf einer Pressekonferenz.

Frank Schäfer hat sich wohl in den letzten Tagen darüber geärgert, dass Interna aus Mannschaftssitzungen an die Öffentlichkeit gelangt sind. Außerdem habe die Arbeit viel Kraft gekostet. In anderer Funktion wird der Noch-Trainer dem Verein aber erhalten bleiben. Für die Nachfolge von Frank Schäfer auf dem Trainerstuhl beim 1. FC Köln ist jetzt Michael Skibbe im Gespräch.

Bild: Website 1. FC Köln

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022