Excite

Allgemeines Grübeln: Wie holen wir Sebastian Vettel ein?

Die schärfsten Konkurrenten von Sebastian Vettel sind nach dessen Sieg beim Auftaktrennen in Melbourne so beeindruckt, dass sich die Ingenieure von Mercedes, Ferrari und McLaren zurückziehen und fieberhaft überlegen, wie man den Rückstand auf den deutschen Fahrer im Red Bull verringern kann.

Zehn Tage bleiben den Teams, um die fehlenden Sekunden auf Sebastian Vettel aufzuholen. In anderthalb Wochen steht der schweißtreibende Grand Prix in der Hitze von Malaysia an. Eine Woche später geht es nach China. Und nach dem souveränen Sieg in Melbourne ist bei beiden Rennen Weltmeister Vettel der Favorit. Um das zu verhindern, rief Ferrari sein Team direkt nach dem Rennen in Australien zurück nach Italien. McLaren berät sich im englischen Woking. Und Mercedes rief seine Leute in der betriebseigenen Werkstatt in Brackley zusammen. Dort ist man besonders enttäuscht. Michael Schumacher und Nico Rosberg waren beim Auftaktrennen nicht konkurrenzfähig.

Die Ingenieure aller Teams machen sich nun an die Arbeit. 'Unser Ziel ist es, in den Trainingssitzungen in Malaysia und China so viel wie notwendig ohne technische Probleme zu fahren, um die Autos so besser auf die Strecke abstimmen zu können, als uns dies in Melbourne gelungen ist', sagte Mercedes-Motorsportchef Haug laut Eurosport. Allerdings werden die Silberpfeile in Asien nicht viel anders aussehen. Die Upgrades sind erst für die Rennen danach geplant. Für Michael Schumacher sei das vorrangige Ziel, erst mal zu verstehen, warum das Auto nicht so funktioniert, wie er sich das vorstellt.

Auch bei Ferrari wird hart gearbeitet. Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali und die wichtigsten Ingenieure stecken die Köpfe zusammen, um das Ergebnis von Melbourne (Platz 4 und 7) bei den nächsten Rennen zu verbessern. 'Es gibt eine Menge zu tun für die Jungs in Maranello', heißt es auf der Ferrari-Homepage. Und was macht der 'gejagte' Sieger von Melbourne? Sebastian Vettel gönnt sich erst mal einen Kurzurlaub.

Bild: formel1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017