Excite

Formel 1: Robert Kubica gewinnt großen Preis von Kanada

Wer hätte das gedacht: Der BMW-Pilot Robert Kubica gewinnt vor dem deutschen Nick Heidfeld den großen Preis von Kanada. Der BMW-Rennstall konnte somit doppelten Sieg verbuchen.

Ein eigenartiger Boxengassen-Crash der beiden WM-Führenden Lewis Hamilton und Kimi Räikkönen hat BMW-Sauber den Weg zur Sieg-Premiere in der Formel 1 frei gemacht. Räikkönen und Kubica tankten am schnellsten, mussten aber wegen einer roten Ampel an der Boxenausfahrt halten. Hamilton übersah das Stopp-Signal und raste Räikkönen ins Heck. Nico Rosberg konnte auch nicht mehr bremsen und beschädigte sich an Hamiltons Silberpfeil den Frontflügel. Doch während Rosberg und der unbeteiligte Kubica das Rennen fortsetzen konnten, war für den WM- Führenden und den Titelverteidiger Schluss.

Timo Glock konnte sein bestes Karriere-Ergebnis erlangen. Er wurde hinter Red-Bull-Mann David Coulhard Vierter und kassierte somit fünf Punkte.

Die Fahrerwertung:
Platz Fahrer Team Punkte
1 Robert Kubica BMW-Sauber 42
2 Felipe Massa Ferrari 38
2 Lewis Hamilton McLaren-Mercedes 38
4 Kimi Räikkönen Ferrari 35
5 Nick Heidfeld BMW-Sauber 28
6 Mark Webber Red Bull Racing 15
6 Heikki Kovalainen McLaren-Mercedes 15
8 Jarno Trulli Toyota 12
9 Fernando Alonso Renault 9
10 Nico Rosberg Williams 8
11 Kazuki Nakajima Williams 7
12 David Coulthard Red Bull Racing 6
13 Timo Glock Toyota 5



Die Teamwertung:
Platz Team Punkte
1 Ferrari 73
2 BMW Sauber 70
3 McLaren-Mercedes 53
4 Red Bull Racing 21
5 Toyota 17
6 Williams 15
7 Renault 9
8 Honda 8
9 Toro Rosso 7
13 Sebastian Vettel Toro Rosso 5
13 Rubens Barrichello Honda 5
16 Jenson Button Honda 3
17 Sebastien Bourdais Toro Rosso 2



Bild: Jeff Wunrow (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017