Excite

Formel 1 GP von Südkorea: Sebastian Vettel wird zum Seriensieger

Irgendwie scheint die Formel 1 nur noch ab Platz 2 spannend zu sein, denn Sebastian Vettel fährt einen überlegenen Sieg nach dem anderen heraus: Auch beim Großen Preis von Südkorea in Yeongam konnte den Heppenheimer niemand stoppen - Vettel gewann locker und kann jetzt sogar am nächsten Wochenende in Japan den WM-Titel einfahren.

So richtig fürchten musste Sebastian Vettel niemanden. Nach fünf Kilometern hatte er bereits zwei Sekunden Vorsprung, den er auch nach Belieben beibehalten konnte. Trotzdem sagte der Weltmeister hinterher, dass es ein schweres Rennen gewesen sei. Und war dann voll des Lobes: "Aber das Team hat einen großartigen Job gemacht. Wir haben unsere Aufgaben sehr gut gelöst."

Der Weltmeistertitel ist dem Heppenheimer damit kaum noch zu nehmen. Er hat jetzt 272 Punkte auf seinem Konto. Fernando Alonso folgt dahinter mit 195 Punkten. Schon am nächsten Wochenende könnte der aktuelle Weltmeister Vettel beim Großen Preis von Japan damit seine nächste Titelverteidigung klar machen. Eigentlich zweifelt da niemand dran.

Ein weiterer deutscher Fahrer sorgte für Furore. Nico Hülkenberg widersetzte sich erst den Angriffen von Fernando Alonso und dann griff er mit seinem Sauber sogar Lewis Hamilton an. Am Ende landete Hülkenberg auf dem vierten Rang hinter Vettel in seinem Red Bull und den beiden Lotus-Piloten Kimi Räikkönen und Romain Grosjean.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017