Excite

Formel 1 GP von Australien: Button siegt, Vettel fliegt raus

Der Vizeweltmeister fliegt raus, der Weltmeister nutzt die Chance: Beim Großen Preis von Australien lag Sebastian Vettel lange Zeit in Führung, bevor er ausschied. Formel 1-Weltmeister Jenson Button nutzte den Ausfall und fuhr das Rennen überlegt nach Hause.

Ein Defekt der rechten Bremsscheibe verhinderte laut FOCUS online den ersten Saisonsieg für Sebastian Vettel. Von Beginn an in Führung liegend landete er in Runde 27 im Kiebsbett. Der 22-jährige Red Bull-Pilot dominierte das Wochenende in Australien bis zu seinem Defekt. Er startete von der Pole Position ins Rennen, sein Sieg schien schon festzustehen.

Die Technik hatte etwas gegen Vettels ersten Triumph in der Formel 1-Saison 2010. Jenson Button im McLaren konnte das Pech des Deutschen für sich nutzen und entschied das Rennen nach 58 Runden für sich. Der Pole Robert Kubica führ im Renault überraschend auf Platz 2. Dritter wurde Felipe Massa im Ferrari.

Pech hatte auch Michael Schumacher im Mercedes. Direkt am Start kollidierte er mit Felipe Massa, kam danach nicht mehr richtig in Schwung und rettete am Ende mit Platz 10 wenigstens ein WM-Pünktchen. Der zweite Mercedes-Pilot Niko Rosberg wurde Fünfter. Timo Glock im Virgin, Adrian Sutil im Force India und Williams-Pilot Niko Hülkenberg schieden wie Sebastian Vettel aus. In der Gesamtwertung liegt nach wie vor Ferrari-Pilot Fernando Alonso, der in Australien Vierter wurde, in Führung. Jenson Button, der Sieger des Großen Preis von Australien, ist Gesamtdritter.

Die aktuelle Gesamtwertung nach dem neuen Punktesystem
1. Fernando Alonso (Ferrari) 37
2. Felipe Massa (Ferrari) 33
3. Jenson Button (McLaren) 31
4. Lewis Hamilton (McLaren) 23
5. Nico Rosberg (Mercedes) 20
6. Robert Kubica (Renault) 18
7. Sebastian Vettel (Red Bull Racing) 12
8. Michael Schumacher (Mercedes) 9
9. Vitantonio Liuzzi (Force India) 8
10. Mark Webber (Red Bull Racing) 6
11. Rubens Barrichello (Williams) 5



Bild: formel1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017