Excite

Formel 1 GP der USA: Sebastian Vettel übertrumpft Michael Schumacher

Er will einfach nicht aufhören, zu gewinnen: Sebastian Vettel fährt von Sieg zu Sieg! Den Weltmeistertitel hat er schon lange sicher, seitdem ist er auf Rekordjagd und einen hat Vettel jetzt dem großen Michael Schumacher abgenommen: Schumi schaffte es, sieben Rennen in Folge zu gewinnen, der Triumph beim Großen Preis der USA in Texas war Vettels achter Erfolg in Serie.

Es war mal wieder ein Start-Ziel-Sieg für den vierfachen Weltmeister. Vettel ging von der Pole Position ins Rennen, verteidigte den ersten Platz nach dem Start und hielt den Vorsprung bis ins Ziel Momentan geht es in der Formel 1 wirklich nur noch um die Platzierungen ab Platz 2. Vettel scheint auf den ersten Platz abonniert zu sein.

Dabei geht der Heppenheimer keinem Risiko aus dem Weg. Selbst bei riesigem Vorsprung tritt er nicht auf die Bremse und will stattdessen in jeder Runde den Rundenrekord verbessern. Mehrere Male bekam der Red Bull-Pilot aus der Box die Anweisung, es etwas langsamer gehen zu lassen und die Reifen zu schonen. Vettel pfiff drauf und raste fröhlich weiter.

Das Rennen gewann Sebastian Vettel, Zweiter wurde Romain Grosjean, der in den letzten Wochen mit seinem Lotus regelmäßig weit vorne landete. Mark Webber im Red Bull belegte Platz 3. Auch Sauber-Pilot Nico Hülkenberg und Nico Rosberg im Mercedes sammelten als Sechster und Neunter WM-Punkte. Adrian Sutil flog dagegen mit seinem Force India direkt nach dem Start raus. Am nächsten Sonntag geht die Rekordjagd von Sebastian Vettel weiter. Das Rennen in Brasilien ist gleichzeitig das letzte in dieser Saison.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017