Excite

Formel 1 GP der Türkei: Lewis Hamilton holt ersten Saisonsieg

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton hat beim Großen Preis der Türkei in Istanbul seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Brite profitierte davon, dass sich das Red Bull-Team im Alleingang um alle Siegchancen brachte. Jenson Button wurde Zweiter, Mark Webber schaffte es immerhin noch auf das Podium.

In Runde 40 passierte den beiden Red Bull-Fahrern Sebastian Vettel und Mark Webber das Missgeschick, dass sie viele Weltmeisterschaftspunkte kostete. Vettel wollte an dem in Führung liegenden Australier Webber vorbeiziehen. Die Boliden der beiden Teamkameraden kollidierten aber, Vettels Reifen wurde dabei aufgeschlitzt. Mark Webber konnte das Rennen fortsetzen. Der Deutsche war sichtlich sauer auf seinen Teamkollegen und zeigte ihm den Vogel.

Der Brite Lewis Hamilton zog an beiden vorbei. 'Das war phantastisch, wie in einem Actionfilm', meinte er hinterher. Aus seiner Box bekam er Lob: 'Toll, Lewis, ihr habt sie unter Druck gesetzt und sie haben den Fehler begangen.' In der Red Bull-Box herrschte dagegen blankes Entsetzen über das Missgeschick ihrer beiden Piloten.

Die Mercedes-Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg belegten die Plätze 4 und 5. Adrian Sutil fuhr als Neunter in seinem Force India noch in die Punkte. Nico Hülkenberg und Timo Glock landeten weit abgeschlagen hinten im Feld. Und Sebastian Vettel schied aus, was Lewis Hamilton zum Sieg nutzte.

Die aktuelle Gesamtwertung nach dem neuen Punktesystem
1. Mark Webber (Red Bull Racing) 93
2. Jenson Button (McLaren) 88
3. Lewis Hamilton (McLaren) 84
4. Fernando Alonso (Ferrari) 79
5. Sebastian Vettel (Red Bull Racing) 78
6. Robert Kubica (Renault) 67
7. Felipe Massa (Ferrari) 67
8. Nico Rosberg (Mercedes) 66
9. Michael Schumacher (Mercedes) 34
10. Adrian Sutil (Force India) 22
11. Vitantonio Liuzzi (Force India) 10
12. Rubens Barrichello (Williams) 7
13. Vitali Petrov (Renault) 6
14. Jaime Alguersuari (Toro Rosso) 3
15. Sébastien Buemi (Toro Rosso) 1
16. Kamui Kobayashi (Sauber) 1
17. Nico Hülkenberg (Williams) 1



Bild: formel1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022