Excite

Formel 1: Ferrari-Sieg

Hatte der Weltmeister Kimi Räikkönnen im letzten Rennen nur den achten Platz gut machen können, so sah es am Ostersonntag schon wieder viel besser für den Finnen aus: Für Ferrari holte er den ersten Sieg.

Ein Doppelerfolg blieb allerdings aus, da Räikkönens Teamkollege Felipe Massa, in der 31. Runde ins Kiesbett rutschte und dort festsaß.

Melbourne-Sieger Hamilton musste sich diesmal mit dem fünften Platz begnügen, während sein Teamkollege Heikki Kovalainen den Dritten einnehmen konnte.

Folgend die Ergebnisse:

1 K. Räikkönen Ferrari 1:31:18,555
2 R. Kubica BMW-Sauber F1 Team + 19,570
3 H. Kovalainen McLaren-Mercedes + 38,450
4 J. Trulli Toyota + 45,832
5 L. Hamilton McLaren-Mercedes + 46,548
6 N. Heidfeld BMW-Sauber F1 Team + 49,833
7 M. Webber Red Bull Racing + 1:08,130
8 F. Alonso Renault + 1:10,041
9 D. Coulthard Red Bull Racing + 1:16,220
10 J. Button Honda Racing F1 Team + 1:26,214
11 N. Piquet jr. Renault + 1:32,202
12 G. Fisichella Force India 1 Runde zurück
13 R. Barrichello Honda Racing F1 Team 1 Runde zurück
14 N. Rosberg Williams F1-Team 1 Runde zurück
15 A. Davidson Super-Aguri 1 Runde zurück
16 T. Sato Super-Aguri 2 Runden zurück
17 K. Nakajima Williams F1-Team 2 Runden zurück
18 S. Vettel Scuderia Toro Rosso Hydraulikdefekt, 41. Runde
19 F. Massa Ferrari Dreher, 31. Runde
20 A. Sutil Force India Hydraulikdefekt, 6. Runde
21 T. Glock Toyota Aufhängungsschaden, 2. Runde
22 Bourdais Scuderia Toro Rosso Dreher, 1. Runde





Bild: Alberto (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017