Excite

FIA schließt Team USF1 für immer von der Formel 1 aus!

Vor der Saison wurde das US-amerikanische Team USF1 noch als hoffnungsvoller Newcomer im Rennzirkus gefeiert, dann aber folgte die mehr als peinliche Absage des Rennstalls. Offenbar waren die Herausforderungen für die Saison 2010 zu hoch, schnell aber gab man damals bekannt, an den Plänen für einen Formel 1-Einstieg festhalten zu wollen.

Als neue Marke galt die Saison 2011, aber auch dazu wird es jetzt endgültig nicht mehr kommen. Wie der Motorsportverband FIA nun in einem drastischen Urteil erklärte, ist USF1 für immer und auf alle Zeit von der Formel 1 ausgeschlossen. Bei dem Verband ist man also ganz offensichtlich mächtig sauer gewesen, dass man den Start in 2010 nicht realisieren konnte.

Es ist in der Tat ein hartes Urteil der FIA, das am Wochenende bei einer Sitzung in Genf gefällt wurde. Und mit der Sperre ist es noch nicht getan, zusätzlich werden laut Informationen von Kicker.de 309.000 Euro als Strafe fällig. Die Summe entspricht exakt der Einschreibgebühr, die für den Start eines neuen Teams fällig geworden wäre.

Mit dem Nicht-Antreten von USF1 in der Saison 2010 hatte das amerikanische Team mehrere Verträge gebrochen – ganz offensichtlich hatte man es auch aus finanziellen Gründen nicht geschafft, zum Saisonstart am 14. März in Bahrain ein Team mit funktionstüchtigen Rennautos an den Start zu bekommen. Die Quittung folgte nun seitens der FIA in Form eines endgültigen Ausschlusses für USF1.

Bild: YouTube, Salva Mendez(Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017