Excite

Von GE nach WOB: Felix Magath Trainer beim VfL Wolfsburg

Kaum war Felix Magath beim FC Schalke 04 gefeuert worden, hat er schon einen neuen Job, er ist mit sofortiger Wirkung Trainermanager bei seinem ehemaligen Verein VfL Wolfsburg. Diese schnelle Entwicklung kam selbst für Magath etwas schnell. In Wolfsburg musste dafür Dieter Hoeneß seinen Hut nehmen.

Wirklich umstellen muss sich Felix Magath nicht. Vor seinem Engagement in Gelsenkirchen war er zwei Jahre lang Trainer beim VfL Wolfsburg und brachte sie unter Einsatz beträchtlicher Geldmittel zur Meisterschaft. An diesem Vorhaben ist er beim FC Schalke 04 gescheitert.

Nun soll er Wolfsburg aus dem Tabellenkeller retten und vor dem Abstieg bewahren. Dass sich Magath und der Verein beide nicht sicher sind, dass das auch gelingt, beweist folgendes: Der bis zum Jahr 2013 datierte Vertrag gilt sowohl für die Bundesliga als auch für Liga 2. Also würde Magath zur Not mit Wolfsburg auch runter gehen.

Dieter Hoeneß ist mal wieder der Verlierer. Nachdem er Hertha BSC Berlin in die zweite Liga geführt hat, brachte er auch den Meister von 2009 in arge Abstiegsnöte. Hoeneß ist fristlos entlassen worden. Der bisherige Trainer Pierre Littbarski darf bleiben und rückt ins zweite Glied zurück. Felix Magath, der neue Trainer beim VfL Wolfsburg, bringt wie gewohnt sein Trainerteam mit.

Bild: YouTube, Wikipedia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022