Excite

Felipe Massa erstmals wieder im Formel1-Auto!

Erstmals nach seinem unglaublichen Horrorcrash vor einigen Wochen beim Großen Preis von Ungarn ist Ferrari-Pilot Felipe Massa wieder in sein Formel1-Auto gestiegen. Damit drehte der Brasilianer nur 79 Tage nach seinem schlimmen Unfall, der ihn beinahe das Leben gekostet hätte, wieder einige Runden in seinem Ferrari.

Bereits am Montag hatte Massa im italienischen Fiorano zu Testfahrten angesetzt – für viele Formel1-Fans ist es das Bild der Saison. Kaum jemand hatte nach den Verletzungen damit gerechnet, dass Massa noch in dieser Saison ins Cockpit zurückkehren würde. Nun aber ist er wieder voll da und hoch motiviert.

In einem ersten Interview erklärte der Brasilianer überglücklich: "Im Auto kam es mir so vor, als wäre mir niemals etwas geschehen. Ich kann sagen, dass ich der Pilot bin, der ich vor dem Unfall war. Ich bin der alte Bastard von früher." Zuvor hatte sein Ferrari-Team am Wochenende der Presse offiziell mitgeteilt, dass Felipe Massa aller Wahrscheinlichkeit nach keine bleibenden Schäden davon tragen werde.

Auch sein beim Unfall lädiertes Auge scheint wieder voll funktionstüchtig zu sein. "Es ist alles gut gelaufen. Es geht mir physisch sehr gut, und ich hatte keinerlei Sehprobleme. Heute wäre ich bereit, zwei Rennen durchzumachen." Aber so weit ist es noch nicht – beim Großen Preis von Brasilien wird Massa nun erst einmal höchst offiziell die Zielflagge schwenken. Zur neuen Saison will Massa dann endgültig seine Rückkehr in den Profisport feiern.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017