Excite

Bayern München: Benefizspiel in Japan

Aktiv beteiligen an der Hilfe für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Japan möchte sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern München, das Team reist nach der Saison nach Japan und bestreitet dort ein Benefizspiel. Die Einnahmen sollen helfen, die Not zu lindern.

Uli Hoeneß ist in erster Linie als knallharter und erfolgreicher Manager bekannt. Wer sich allerdings genauer mit der Person beschäftigt, erkennt schnell, dass er sehr hilfsbereit ist und sofort parat steht, wenn es darum geht, irgendwo Geld zu spenden oder Hilfe mit Sachleistungen zu gewähren.

Deswegen verwundert es nicht, dass die Süddeutsche Zeitung jetzt schrieb, dass der FC Bayern München zu eine, Benefizspiel nach Japan reist, um den Erdbebenopfern vor Ort aktiv Hilfe zu leisten. Zeit und Ort müssen noch mit dem japanischen Fußballverband besprochen werden. Die Bayern schlugen den Zeitraum vom 17. bis zum 25. Mai vor.

Für den derzeit in der Bundesliga etwas schwächelnden Deutschen Meister soll die Reise kein Plus-Geschäft werden. 'Es ist selbstverständlich, dass der FC Bayern kostenlos zu diesem Spiel antreten und sämtliche Reisekosten selbst übernehmen wird. Die Einnahmen aus dieser Begegnung sollen in vollem Umfang den geschädigten Opfern dieser Katastrophe zu Gute kommen', sagte FCB-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Damit wird der FC Bayern München seinem Ruf als sehr hilfsbereiter und spendabler Verein gerecht, im Mai reist das Team nach Japan zum Benefizspiel.

Bild: Website FC Bayern München

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017