Excite

Fackellauf wird nach Erdbeben in China verkürzt

Es ist sicherlich nicht der Augenblick, wo an fröhliche Sommerspiele gedacht werden sollte, aber so langsam machen sich in den Medien die Befürchtungen zu den Olympischen Spielen breit.

So wurde soeben bekannt gegeben, dass der Olympische Fackellauf in China verkürzt wird. Außerdem teilte das Organisationskomitee der Olympischen Spiele in Peking mit, dass das Beben Olympia nicht gefährde: "Ich möchte den ausländischen Gästen sagen, dass die Olympischen Spiele sicher sind, dass Peking sicher ist, dass China sicher ist", so Zhang Jian.

Ein Sprecher des Komitees sagte außerdem, die 31 Austragungsorte seien für Erdbeben der Stärke 8,0 ausgelegt. Und dennoch wachsen, drei Monate vor der Eröffnungsfeier, die Sorgen, dass auch die Olympischen Spiele von der Katastrophe betroffen sein könnten. Schließlich seien China und die Nachbarländer in einer "relativ aktiven" Periode für Erdbeben, mit vorangegangen Beben in Japan sowie in den chinesischen Provinzen Tibet und Xinjiang, erklärte der Seismologe Jiang Haikun.

Quelle: heute.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017