Excite

Fabrice Muamba: Herzinfarkt auf dem Spielfeld

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler Fabrice Muamba der Bolton Wanderers war im Pokal-Viertelfinale am Samstag bei Tottenham Hotspur ohne Einwirkung eines Gegenspielers plötzlich zusammengesackt. Der Profi wurde zehn Minuten lang auf dem Rasen behandelt. Geschockt verfolgten Spieler, Betreuer und Zuschauer die dramatischen Szenen. Fabrice Muamba wurde auf der Herzintensivstation des Londoner 'Chest Hospital' ins künstliche Koma versetzt. "Es ist sehr ernst. Er braucht Gottes Hilfe", sagte der tief betroffene Bolton-Trainer Owen Coyle am Sonntag.

Die Partie wurde beim Stand von 1:1 kurz vor der Halbzeit abgebrochen. "Das kann auf dem Platz passieren, und deshalb bestehen wir darauf, dass alle jungen Spieler sich Herzuntersuchungen unterziehen", sagte Gordon Taylor, Chef der englischen Spielergewerkschaft PFA. Spurs-Star Rafael van der Vaart twitterte nach der Partie: "Wir alle beten für ihn."

Nach Informationen der britischen Sun, spielen die Bolton Wanderers mit dem Gedanken in dieser Saison im FA-Cup nicht mehr anzutreten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018