Excite

Europa League Viertelfinale: HSV siegt, Wolfsburg knapp unterlegen

Die restlichen beiden deutschen Teams aus Hamburg und Wolfsburg sind mit unterschiedlichem Erfolg in das Viertelfinale der Europa League gestartet – währende der Hamburger SV daheim mit 2:1 gegen Standard Lüttich gewinnen konnte, unterlagen die Wölfe beim FC Fulham mit 1:2. Weder für den HSV noch für Wolfsburg aber sind die Ergebnisse im Rückspiel Grund für zu große Freude, respektive für Hoffnungslosigkeit.

Vor allem der HSV zeigte nach zuletzt sehr schlechten Leistungen in der Bundesliga wieder ein richtig starkes Spiel – einzig am Abschluss haperte es am gestrigen Abend. Über die gesamten 90 Minuten waren die Hanseaten die spielbestimmende Mannschaft, mussten aber dennoch in der 30. Minute den Rückstand durch Mbokani hinnehmen.

Nun drehte Hamburg noch einmal richtig auf und drehte das Spiel noch vor der Halbzeit zu seinen Gunsten. Erst verwandelte Petric einen voll berechtigten Foulelfmeter zum Ausgleich, und nur drei Minuten später war es Superstar Ruud van Nistelrooj, der in bekannter Manier zur Führung einschoss. In der zweiten Halbzeit hatten die Hamburger noch einige gute Möglichkeiten, scheiterten aber an ihrer Abschlussschwäche und müssen nun beim Rückspiel in Belgien auf der Hut sein.

Selbst die Initiative erfreifen muss in einer Woche eindeutig der amtierenden Deutsche Meister aus Wolfsburg – nachdem man erst in der zweiten Halbzeit durch eine Doppelschlag von Zamora und Duff in der 59. und 63. Minute deutlich in Rückstand geraten war, konnte Verteidiger Madlung kurz vor Schluss in der 89. Spielminute noch das wichtige Tor zum 1:2 erzielen.

Durch das geschossene Auswärtstor in letzter Minute, hält sich Wolfsburg nun zumindest die Chancen auf ein Weiterkommen ins Halbfinale der Europa Leauge offen – in einer Woche vor heimischem Publikum genügt dann ein 1:0 Sieg, um Fulham aus dem Wettbewerb zu kegeln. Die Rückspiele im Viertelfinale der Europa League versprechen eindeutig eine spannende Angelegenheit zu werden.

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017