Excite

Ergebnisse des 2. Spieltags im UEFA-Cup: Deutsche Teams erfolgreich

Die vier deutschen Teams konnten auch den zweiten Spieltag in der Gruppenphase des UEFA-Cups größtenteils erfolgreich absolvieren. Insgesamt kamen Stuttgart, Schalke, Wolfsburg und Berlin zu zwei Siegen und zwei Unentschieden und stehen im UEFA-Cup gut dar.

Der VfB Stuttgart konnte einen entscheidenden Sieg gegen Partizan Belgrad landen. Nachdem man am ersten Spieltag noch eine herbe Niederlage gegen Sevilla beigebracht bekam, mussten die Stuttgarter unbedingt daheim siegen. Mit einem komplett umgekrempelten Kader – Kapitän Hitzlsperger nur auf der Bank – gelang in der Schlussphase der Sieg. Stürmer Gomez erzielte beide Treffer, und für den VfB sieht es nun wieder gut aus in der Tabelle.

Die Berliner Hertha kam im UEFA Cup-Spiel gegen bei Metalist Kharkov daheim auch im zweiten Spiel nicht über ein Unentscheiden hinaus. Hertha hat also nach zwei Partien nur zwei Pünktchen, steht aber in der Tabelle dennoch auf einem akzeptablen dritten Platz. Es war für Berlin ein hartes Match vor einem lautstarken ukrainischen Publikum. Etwas Glück im ersten Durchgang aber ein wieder einmal starker Torwart Drobny hielten zumindest den einen Punkt stets sicher.

Einen richtig guten Einstand in den UEFA-Cup hat indes der VfL Wolfsburg gefeiert. Mussten sie noch am ersten Spieltag terminbedingt aussetzten, konnten die Niedersachsen einen ersten wichtigen 5:1 Kantersieg gegen Heerenveen feiern. Auch ließ sich das Team aus Wolfsburg nicht durch einen frühen Rückstand verunsichern, denn danach drehte man mit tollem Offensiv-Fußball mächtig auf. Zweimal Dzeko, und je einmal Misimovic, Grafite und Krzynowek trafen zum sicheren 5:1 Endstand.

Und auch der FC Schalke 04 scheint auf einem guten Weg zu sein. Nachdem man das erste Spiel sicher gegen Paris St. Germain gewinnen konnte, musste man nun beim spanischen Neuling Racing Santander antreten. Zwar war über 90 Minuten nicht alles Gold, was glänzte, aber das 1:1 Unentschieden geht nach durchwachsener Leistung durchaus in Ordnung. Ein überraschender Rückstand in der 59. Minute konnten die Schalker im Gegenzug durch ein tolles Tor von Engelaar ausgleichen. Dabei blieb es, und wie die anderen deutschen Teams hat auch Schalke nach diesem guten Ergebnis alle Möglichkeiten auf ein Weiterkommen im UEFA-Cup.

Quelle: Kicker.de
Bild: funky1opti (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017