Excite

Ergebnisse Bundesliga: Nach Rückschlag für Hertha ist Titelkampf offen wie nie

Nach den Ergebnissen des 25. Spieltags in der Fußball Bundesliga und dem ersten Rückschlag für die Berliner Hertha nach dem wochenlangen Höhenflug ist die Spitze wieder sehr eng zusammengerückt. Da die anderen Spitzenteams aus München, Wolfsburg und Hamburg allesamt gewinnen konnten, trennt den Tabellenführer aus Berlin und den vierplatzierten aus Hamburg nur ein mageres Pünktchen. Trainer der Hertha Lucien Favre sprach nach der schlechten Vorstellung seiner Mannschaft von einem "echten Rückfall".

Und in der Tat präsentierte sich Berlin bei der mehr als verdienten 2:0 Niederlage beim VfB Stuttgart äußerst schwach. Saft- und kraftlos wirkten die zuletzt so starken Hauptstädter, nichts wollte gelingen, und auch der Wille war bei kaum einem der Spieler zu erkennen. Folgerichtig verlor man durch Gegentore von Cacau und Khedira. Wenig überzeugend, dafür aber effektiv spielte der FC Bayern am 25. Spieltag – gegen stark kämpfende Karlsruher spielte man zwar die ersten 20 Minuten nur auf ein Tor, nach einem sehenswerten Führungstreffer durch Sosa aber schalteten die Münchener zurück und ließen das Spiel so vor sich hinlaufen. Und so wäre es in der Schlussphase auch beinahe zum Ausgleich gekommen, nur Glück verhinderte einen katastrophalen Punktverlust.

Wirklich überzeugen konnten allerdings wieder einmal die Wolfsburger, die ihr Spiel bei Arminia Bielefeld mit 3:0 durch Tore von Genter, Dejagah und natürlich Grafite gewinnen konnten. Sollten die Niedersachsen weiter so stark aufspielen, werden sie noch ein gehöriges Wörtchen im Titelkampf mitsprechen. Ebenso der Hamburger SV, der nach seinem wichtigen 2:1 Sieg beim Sonntagsspiel auf Schalke eine starke Leistung ablieferte. Wieder einmal war es Paulo Guerrero, der erst einen katastrophalen Schnitzer von Manuel Neuer eiskalt ausnutze und auch noch den zweiten Treffer erzielen konnte. Für Schalke dürfte die Niederlage das Ende der Hoffnungen auf das internationale Geschäft bedeuten.

Um diese Plätze streiten sich nach den Ergebnissen des 25. Spieltags nun die Teams aus Hoffenheim, Stuttgart und Bayer Leverkusen. Hoffenheim kam daheim allerdings einmal mehr nicht über ein 2:2 hinaus, ebenso Leverkusen, das sich beim 1:1 gegen Frankfurt beängstigend schwach zeigte und schon fast den Anschluss an die UEFA-Cup Plätze verloren zu haben scheint. Einen Befreiungsschlag konnte indes Borussia Dortmund verzeichnen – endlich gelang beim 1:0 durch ein Elfmetertor von Frei der erste Sieg der Rückrunde.

Im Tabellenkeller konnte sich der VfL Bochum erstmals etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen – bereits am Freitag gewann man ein hart umkämpftes Abstiegsduell bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0. Ein harter Schlag für die Borussia – und auch die anderen Kellerkinder waren am 25. Spieltag der Fußball Bundesliga glücklos. So verlor Cottbus daheim mit 2:0 gegen Köln, Karlsruhe beim FC Bayern und Bielefeld gegen den VfL Wolfsburg.

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017