Excite

Ergebnisse Bundesliga 7. Spieltag – Hoffenheim schlägt Hertha 5:1

Keine Änderung an der Tabellenspitze nach den Ergebnissen des 7. Spieltags der laufenden Saison – bereits am Samstag hatte der zuletzt im Pokal und in der Europa League so schwach agierende Hamburger SV den großen FC Bayern mit 1:0 nach Hause geschickt und so die Tabellenführung eindrucksvoll verteidigt. Mit dem gleichen Ergebnis gewann auch der punktgleiche Verfolger aus Leverkusen sein Derby beim 1. FC Köln.

Dahinter zeigten auch die weiteren Verfolgerteams aus Wolfsburg, Schalke und Bremen ordentliche Leistungen und konnten ihre Spiele für sich entscheiden. Besonders der etwas glückliche Sieg im Ruhrpott-Derby bei Borussia Mönchengladbach ließ Trainer Felix Magath wohl endgültig auf Schalke und in den Herzen der Fans ankommen.

Und nun wirklich im oberen Tabellenfeld angekommen scheint nach den Ergebnissen der Sonntagsspiele der vormalige Herbstmeister aus Hoffenheim – die TSG gewann ihr Heimspiel gegen die Krisen-Hertha aus Berlin klar mit 5:1. Dabei meldete sich der lange Zeit verletzte Vedad Ibisevic nach seinem Kreuzbandriss endgültig wieder zurück. Bereits in der ersten Hälfte traf der bosnische Nationalspieler, der in der vergangenen Saison 18 Tore erzielt hatte, dreimal das Tor der Berliner und markierte einen lupenreinen Hattrick.

Tief im Keller und mit nur drei Punkten auf dem letzten Platz befindet sich nun der Hauptstadtclub aus Berlin, und auch der Trainerstuhl von Lucien Favre scheint nun gefährlich zu wackeln. Möglich, dass die Hertha-Führung nach den desolaten Leistungen der letzten Wochen nun schon bald die Reißleine zieht. Auf den weiteren Abstiegsplätzen befinden sich nach Niederlagen gegen Leverkusen und Bochum am 7. Spieltag der Fußball Bundesliga nun die Teams aus Köln und Nürnberg.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017