Excite

Entschieden: Michael Ballack verlässt den FC Chelsea

Schon wieder schlechte Nachrichten für Michael Ballack – nach Wochen der Unklarheit und der auf Eis gelegten Vertragsverhandlungen wird der Kapitän der Nationalmannschaft nun tatsächlich den FC Chelsea verlassen. Wie nun offiziell bestätigt wurde, haben die Vertragsverhandlungen mit dem Londoner Club nicht das gewünschte Ergebnis gebracht.

Ballack-Berater Michael Becker erklärte gegenüber Bild.de: 'Es ist zutreffend, dass wir mit Chelsea keine Einigung über einen neuen Zweijahresvertrag erzielen konnten.' Michael Ballack hatte es wohl zur absoluten Bedindung gemacht, mit 33 Jahren noch einmal einen neuen Vertrag über zwei ganze Jahre unterschreiben zu können.

Genau das aber wollte der Club von Milliardär Roman Abramowitsch nicht – nachdem der Russe seit 2003 wohl satte 750 Millionen Euro in den Club gepumpt hatte, ohne dabei jemals das große Ziel des Champions-League-Sieges feiern zu können, soll künftig wohl ein wenig mehr gespart werden. Und erstes Opfer ist damit eindeutig Nationalspieler Michael Ballack.

Nun geht natürlich das große Rätselraten los – wohin geht die Reise von Ballack? Interessenten wird es genügend geben, selbst ein Wechsel zu Real Madrid wurde in den letzten Tagen diskutiert. Heiß wird auf der Insel sogar ein möglicher Transfer zu Werder Bremen gehandelt, könnte Ballack tatsächlich noch einmal in die Bundesliga zurückkehren? Nach dem Aus in Chelsea ist Ballacks Zukunft in jedem Fall völlig offen...

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017