Excite

EM 2012 Viertelfinale: Deutschland - Griechenland und Merkels Dilemma

Heute geht es um den Einzug ins EM Halbfinale: Deutschland trifft im heutigen Viertelfinal-Spiel auf Griechenland. Für die Fans ist der Sieg bereits eine klare Sache, doch für Jogi Löw ist ein Ausscheiden gegen Griechenland der größte vorstellbare Alptraum und alles andere als einfach: "Wir werden die Griechen nicht unterschätzen. Man darf sie nie abschreiben. Sie sind die Überlebenskünstler in Europa. Ein Viertelfinale ist ein Kampf auf Biegen und Brechen!"

Die Griechen sind ein unbequemer Gegner. Stehen sie doch überraschend in der EM-Runde der besten acht Mannschaften. Der Europameister von 1972, 1980 und 1996 trifft auf den Sensationssieger von 2004. Halten wir außerdem fest, dass Deutschland noch nie ein Viertelfinale bei einer EM verloren hat und wenn Deutschland gewinnen sollte, dann stünde die DFB-Auswagl bei ihrer elften EM-Teilnahme zum achten Mal im Halbfinale – ein Rekord!

Ganz Deutschland ist auf Sieg programmiert, zumal die beiden Mannschaften schon acht mal aufeinander trafen, mit einem Ergebnis von fünf deutschen Siegen und drei Unentschieden. Deutschland muss gewinnen, immerhin winkt als Belohnung ein Halbfinal-Klassiker gegen England oder Italien, eine echte Herausforderung und Titelprüfung.

Weit über 10 000 deutsche Fans werden in Danzig erwartet. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat extra alle Termine so verlegt, dass sie Freitagabend in Danzig pünktlich beim Spiel sein kann. Allerdings hat die Bundeskanzlerin ein kleines Problem: Sie darf nicht ausgelassen jubeln, so der FDP-Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis: "Triumphgehabe wäre fehl am Platz. Das Motto der EM ist Respekt; das Fairplay des Fußballs sollte auf die Politik überspringen." Wird Angie also jubeln oder doch nur zurückhaltend klatschen? Man wird's sehen.

Deutschland geht also klar als Favorit ins Viertelfinale gegen Griechenland. Aber wie will Löw den Gegner packen? Löw: "Wir müssen uns viel bewegen und die Griechen beschäftigen, dann werden wir unsere Chancen bekommen. Eine frühe Führung würde uns Sicherheit geben. (...) Wir benötigen einen gewissen Killerinstinkt. Wir werden auf Granit beißen und werden Geduld brauchen. Wir werden aber Mittel und Wege finden. Wir müssen schnell und druckvoll spielen. Wenn wir unsere Qualitäten einbringen, werden wir die Griechen schlagen." Na, Jungs, dann nur raus mit dem Killerinstinkt!

Hier alle bisherigen EM-Spiele und Ergebnisse in der Übersicht

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014