Excite

Droht Mercedes GP durch Betrug der Verlust von 90 Millionen Euro?

Mitten in die riesige und gespannte Vorfreude auf die mögliche Sensation einer Rückkehr Michael Schumachers platzt die Nachricht eines möglichen 90-Millionen-Euro Verlustes für den Mercedes GP-Rennstall. Wie Bild.de exklusiv berichtet, könnte Mercedes in einen Sponsoren-Betrug geraten sein, der nun zum Verlust von satten 90 Millionen Euro führen könnte. Nun warten Motorsportfans gespannt auf neue Details, was war geschehen?

Wie Bild berichtet, hatte Mercedes-Teamchef Ross Brawn bereits im Juli einen Sponsorenvertrag mit dem Düsseldorfer Unternehmen Henkel geschlossen – über drei Jahre sollte die besagte Summe von 90 Millionen Euro fließen. Schnell wurde ein Vertrag aufgesetzt, Henkel garantierte Mercedes die Zahlung der Summe, um dem Formel 1-Rennstall Planungssicherheit zu geben.

Dann aber kamen Gerüchte auf, an dem Deal könnte etwas faul sein. Mit am Tisch nämlich saß der vorbestrafte Betrüger und Inhaber einer niederländischen Briefkastenfirma Willy L. Möglich, dass dieser die Unterschrift von Henkel-Boss Kasper Rorsted auf dem Vertrag nur gefälscht hatte – denn bei einem Anruf von Daimler-Chef Dieter Zetsche wusste dieser nach aktuellen Informationen nichts von dem Deal.

Nun ist bereits die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und ermittelt. Das Düsseldorfer Unternehmen machte gestern noch einmal klar: 'Henkel ist nicht bereit, aufgrund von gefälschten Dokumenten, Zahlungen für ein Formel 1-Sponsoring zu übernehmen.' Mercedes aber, so scheint es, pocht auf seinen Vertrag und die Zahlung der 90 Millionen Euro – würden diese wegbrechen, käme es zu einem riesigen Loch im Etat.

Dabei schien in Sachen Schumacher-Comeback zuletzt alles blendend auszuschauen – auch sein derzeitiger Arbeitgeber Ferrari erklärte am Montag, dass man Schumacher aus Dankbarkeit keine Steine in den Weg legen würde. Bei Ferrari hat Schumi noch einen Beratervertrag bis 2012. Fans hoffen nun also, dass sicher der 90-Millionen-Betrug bei Mercedes positiv aufklären wird, und dass einem Comeback des Rekordweltmeisters tatsächlich nichts mehr im Wege steht...

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017