Excite

Dortmund-Fans boykottieren Derby gegen Schalke

Zwei Wochen vor dem mit Spannung erwarteten Revier-Derby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund kochen die Emotionen hoch – nachdem die Gelsenkirchener extra für die Partie drastisch die Preise erhöhten, folgte nun der offizielle Fan-Boykott der Borussia. Beim Spiel am 19.9. werde aller Voraussicht nach keine Anhänger aus Dortmund anwesend sein.

Offensichtlich hat es Schalke 04 nach den zahlreichen teuren Transfers der letzten Tage nötig, schnell noch zusätzliches Geld in die Kassen zu spülen. Um Raúl, Huntelaar, Jurado und Co zu finanzieren, wurden auf allen Rängen die Preise erhöht, teilweise um bis zu 50 Prozent. Nun kosten Stehplätze im Schnitt 22, Sitzplätze durchschnittlich 55 Euro.

Das wollen die Fans von Borussia Dortmund nicht mitmachen und haben zum Boykott unter ihresgleichen aufgerufen. Und auch Trainer Jürgen Klopp meldete sich nun zu Wort und sprach seine Unterstützung aus: 'Ich finde es gut, dass unsere Leute nicht hingehen, um Klaas-Jan Huntelaar zu finanzieren.' Eine echte Breitseite in Richtung Schalke, die in der letzten Woche den Holländer für 14 Millionen Euro verpflichtet hatten.

Eigentlich wären mehr als 4.000 Dortmunder in die Arena auf Schalke gereist, nun aber werden auch die bereits verkauften Karten wieder zurück geschickt. 'Die Preispolitik ist Sache der Schalker. Aber wir haben Verständnis für unsere Fans, auch die Mannschaft fühlt sich nicht im Stich gelassen', erklärte BVB-Boss Watzke. Der Fan-Boykott der Dortmunder macht das Derby gegen Schalke in diesem Jahr jedenfalls zu einem besonderen Highlight!

Quelle: Sport1.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019