Excite

Dirk Nowitzki auch bei Jubelfeier in Würzburg ohne klares Bekenntnis

Der Abstecher von NBA-Gewinner Dirk Nowitzki in seine Heimatstadt Würzburg geriet in den vergangenen Tagen zu einer einzigartigen Siegesfahrt. Viele tausend Fans und Anhänger bereiteten dem frisch gebackenen Champion einen einzigartigen Empfang, auf allen Seiten flossen Tränen. Am Ende gab der 33-Jährige eine Pressekonferenz inmitten der zahlreichen Feiernden, und natürlich war auch die Teilname an der kommenden EM wieder ein Thema.

Viel neues aber war dem Würzburger dabei nicht zu entlocken, doch dennoch konnte man einen Einblick in die Schwierigkeit der Entscheidungsfindung bekommen. Nowitzki betonte noch einmal, sehr gerne bei der EM 2011 in Litauen mit von der Partie zu sein, doch ganz so einfach sei die Entscheidung nicht. Problematisch sei letztlich nicht die Endrunde, problematisch sei vor allem der Trainingsstart.

Denn nachdem Nowitzki derzeit noch von PR-Termin zu PR-Termin hetzt und noch keine Zeit für einen wohlverdienten Urlaub hatte, müsste er schon Mitte Juli wieder zum Training mit der Nationalmannschaft stoßen. Der NBA-Sieger machte deutlich, dass ein solches Turnier Sinn mache, wenn er topfit an den Start gehe und dafür brauche er das Traning ab Mitte Juli. Die Entscheidung pro oder contra EM wird also eine schwere, noch können die deutschen Fans auf ihren Superstar hoffen.

Quelle: Sport1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021