Excite

Dieter Hoeneß wird Manager vom VfL Wolfsburg

Es ist die erste große Überraschung nach dem letzten Spieltag der Hinrunde in der Fußball Bundesliga – zum 15. Januar wird Dieter Hoeneß neuer Manager beim Deutschen Meister VfL Wolfsburg. Damit kehrt der 56-jährige Bruder von Bayern-Präsident Uli Hoeneß nach seinem Rauswurf bei Hertha BSC im vergangenen Jahr erstmals wieder auf die große Bühne des Fußballs zurück.

Nach dem Abgang von Meistertrainer Felix Magath war der Posten des Managers in Wolfsburg vakant geblieben. Während seiner zweijährigen Amtszeit hatte Magath erstmals in Personalunion sowohl den Trainer, Teamchef und Manager gegeben und so den VfL phänomenal zum ersten Titel geführt.

Magaths Nachfolger Armin Veh blieb indes bis jetzt deutlich hinter den Erwartungen zurück. In der Bundesliga dümpelt man im Mittelfeld herum, aus DFB-Pokal und Champions League flog man bereits heraus. Jedoch will man die Verpflichtung von Dieter Hoeneß nicht als Einschränkung der Kompetenzen von Trainer Armin Veh verstehen.

Der Club gab auf der Pressekonferenz bekannt, dass Veh sämtliche Posten als Coach, Geschäftsführer und Sportdirektor beibehalten wird. Hoeneß´ Job wird es ab der Rückrunde demnach sein, als Manager vor allem die wirtschaftlichen Geschicke des Vereins zu lenken. Über viele Jahre hatte Hoeneß die Berliner Hertha in der Bundesliga erfolgreich gemacht.

Quelle: Bild.de
Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017