Excite

Die Stadt München plant einen neuen Anlauf für Olympia

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - das denken sich offensichtlich auch die Verantwortlichen der Olympia-Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2018. Nachdem man mehr als deutlich gegen Südkorea den Kürzeren zog ist von Resignation keine Rede mehr, vielmehr schauen die Verantwortlichen schon jetzt optimistisch in die Zukunft und planen einen neuen Anlauf in Sachen Olympia.

Sowohl DOSB-Präsident Thomas Bach als auch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude signalisieren schon jetzt ihren Willen zu einer erneuten Bewerbung. Zwar werden noch keine konkreten Termine genannt, doch grundsätzlich scheint man in der bayrischen Landeshauptstadt gewillt, bei einem neuerlichen Versuch erfolgreicher zu sein.

Im Detail sprach Bach von einem 'Schatz', den man nicht vergraben dürfe. 'Mit diesem Konzept müssen wir auch in Zukunft wuchern. Die Frage ist, wann', so der Präsident. Für den Deutschen Olympischen Sportbund gehe es darum, sorgfältig abzuwägen, um einen Zeitpunkt zu finden, so 'dass wir eines Tages Olympische Spiele in München feiern können', so Bach.

Und auch Christian Ude machte seinen Leuten Mut. Die Idee von Olympia in München steht im Raum. Man habe schließlich nicht umsonst so viel Arbeit und Kraft in die Bewerbung gesteckt. Wer also noch immer bitterlich enttäuscht ist von der herben Niederlage bei der Olympia-Ausscheidung für 2018, der kann wieder ein wenig optimistischer in die Zukunft blicken...

Quelle: Sport1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020