Excite

DFB-Pokal: Bayern München gewinnt klar gegen Hannover 96

Triple-Gewinner und Titelverteidiger Bayern München steht im Achtelfinale des DFB-Pokals: Der Rekordmeister hatte wenig Mühe mit Hannover 96, am Ende gewannen die Bayern mit 4:1. Auch in den anderen Partien haben sich die Favoriten durchgesetzt. Lediglich Zweitligist Kaiserslautern überraschte Bundesligaaufsteiger Hertha BSC Berlin mit einem 3:1-Sieg.

In einem weiteren Bundesligaduell erreichte der SC Freiburg seinen zweiten Pflichtspielsieg in dieser Saison. Die Breisgauer gewannen mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart. Auch Eintracht Frankfurt steht in der nächsten Runde. Es reichte ein 2:0 gegen den VfL Bochum.

Der zweite Frankfurter Verein im Wettbewerb musste dagegen die Segel streichen. Der FSV Frankfurt verlor sein Heimspiel gegen Ingolstadt mit 0:2. Etwas überraschend konnte sich Drittligist 1. FC Saarbrücken mit 2:1 gegen den Zweitligisten SC Paderborn.

Außerdem gewann noch Union Berlin mit 1:0 beim VfL Osnabrück. Die Achtelfinalteilnehmer im DFB-Pokal stehen damit fest. Aus der Bundesliga sind noch Borussia Dortmund, Bayern München, Bayer Leverkusen, Schalke 04, SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, TSG Hoffenheim, FC Augsburg und der VfL Wolfsburg dabei. Dazu kommen die Zweitligisten FC Ingolstadt, SV Sandhausen, 1. FC Kaiserlautern, Union Berlin und der 1. FC Köln. Der 1. FC Saarbrücken ist der einzige Drittligist im Wettbewerb.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017