Excite

Länderspiel: Deutschland und Holland spielen 0:0

Der ewig junge Klassiker und Prestigeduell zwischen Deutschland und Holland blieb torlos. Beide Teams trennten sich schiedlich friedlich mit 0:0. Dabei hatte man die gesamten 90 Minuten das Gefühl, dass die Niederländer nur nicht verlieren wollten. Sie blieben weitestgehend dabei, die Defensive zu stabilisieren. Offensivaktionen kamen meist nur von der deutschen Seite.

51.000 Zuschauer wollten das Spiel in der Amsterdamer Arena sehen. Schon in der vierten Minute sahen sie die erste Chance der deutschen Mannschaft. Mats Hummels schickte seinen Mannschaftskameraden Marco Reus, doch der bekam den Ball nicht richtig unter Kontrolle. Erst nach 20 Minuten meldeten sich die Holländer. Dirk Kuyt schoss aufs deutsche Tor, konnte Manuel Neuer aber nicht in Bedrängnis bringen.

Eine Minute später hätte Mario Götze fast die Führung erzielt. Von Benedikt Höwedes angespielt, schoss der BVB-Profi aufs Tor der Holländer, aber Johnny Heitinga bekam noch das Bein dazwischen. Nach einer halben Stunde hätte dann auf der Gegenseite fast Arjen Robben für die Führung gezeigt. Seinen Mannschaftskameraden Manuel Neuer hatte er schon ausgespielt, aber dann verstolperte den Ball irgendwie.

Die nächsten Chancen hatten dann Marco Reus in der 39. Minute mit einem Pfostenschuss und Ilkay Gündogan, dessen Schuss wiederum Heitinga vor der Torlinie rettete. In der zweiten Halbzeit war dann nicht mehr so viel los. Die spannendste Szene war vielleicht sogar die Einwechselung von Roman Neustädter. Der Schalker bestritt damit sein Länderspieldebüt und ist der 53. Neuling in der Ära von Bundestrainer Joachim Löw. Kurz vor dem Schlusspfiff hätte beinahe Marco Reus dann doch noch den Siegtreffer erzielt, aber sein Torschuss ging knapp über die Latte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019