Excite

Deutschland gewinnt Auftaktspiel der Frauenfußball WM 2011

Die deutschen Fußballfrauen haben ihr lang ersehntes Auftaktmatch gegen Kanada souverän mit 2:1 gewonnen - trotz klarer Dominanz über 90 Minuten musste das Team von Trainerin Silvia Neid am Ende sogar noch einmal kurz zittern, der Einstieg in die Weltmeisterschaft 2011 aber ist geglückt. Dafür hatten die Damen schon zu Beginn der Partie gesorgt, nach einer kurzen Schrecksekunde in der 7. Minute traf Kerstin Garefrekes in der 10. Minute nach herrlicher Kombination zum 1:0.

Und fortan war auch die zu Beginn noch spürbare Nervosität verflogen, Deutschland spielte und kombinierte nach Belieben, Kanada kam kaum einmal gefährlich vor das Tor von Kathrin Angerer. Wenn man dem Team etwas vorwerfen konnte, dann war es höchstens die mangelhafte Chancenverwertung. So dauerte es bis zur 42. Minute bis die an diesem Abend überragende Okoyina da Mbabi zum 2:0 erhöhen konnte.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, streckenweise ließen die deutschen Fußballerinnen ihren Gegner gar nicht mehr in die eigene Hälfte, und hätte nicht allein Kerstin Garefrekes zahlreiche Großchancen vergeben, die Sache hätte deutlich höher ausfallen müssen. Aber dann passierte, was im Fußball nicht selten geschieht - Kanada nutzte die Abschlussschwäche und erzielte mit einem perfekt geschossenen Freistoß in der 82. Minute den Anschlusstreffer.

Nun kam noch einmal echte Hektik auf, verständlich vor einem Publikum von über 73.000 Zuschauern. Das restlos ausverkaufte Berliner Olympiastadion hatte zuvor beste Stimmung auf die Ränge gezaubert, nun aber zitterten noch einmal alle mit dem zweimaligen Weltmeister. Doch die Abwehr behielt in den letzten zehn Minuten die Nerven und so stand am Ende ein höchst verdienter 2:1 Erfolg über Kanada zum Auftakt der Frauenfußball WM 2011.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021