Excite

Deutschland besiegt Belgien zum Abschluss der Quali mit 3:1

Es ist vollbracht, die deutsche Fußball Nationalmannschaft marschiert mit zehn Siegen in zehn Spielen ohne Makel durch die Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 - am Abend besiegte das Team von Bundestrainer Joachim Löw vor heimischem Publikum auch noch Gegner Belgien hoch verdient mit 3:1. Zwar waren die Nachbarn furios in die Partie gestartet und wollten ihre letzte Chance nutzen, doch Deutschland blieb ruhig und fand zurück ins Spiel.

Und das, obwohl Löw im Vergleich zum Sieg in der Türkei gleich auf fünf Positionen das Team ändern musste. Aufgrund von Verletzungen mussten kurzfristig auch noch Bastian Schweinsteiger und Mario Götze passen, doch das tat der mannschaftlichen Stärke keinen Abbruch. So war es der wieder ins Team gerutschte Madrid-Star Mesut Özil, der mit einem technisch perfekten Fernschuss in der 30. Minute Deutschland auf die Siegerstraße brachte.

Der Wille der Belgier war dann aber spätestens gebrochen, als nur drei Minuten später der Leverkusener André Schürrle allein vor Torhüter Mignolet auftauchte und mit einem wunderschönen Lupfer den Doppelschlag perfekt machte. Nun war die Messe gelesen und die DFB-Elf verwaltete das Spiel im Stile einer durch und durch eingespielten Spitzenmannschaft.

Vielleicht hatte sich Belgien nach der Pause noch einmal etwas vorgenommen, doch nach schöner Kombination erzielte Torjäger Mario Gomez eindrucksvoll das 3:0. Kurz vor Schluss kamen die Belgier zwar noch zum Anschlusstreffer durch Fellaini, doch dies konnte kaum die Trauer über die verpasste EM-Qualifikation verdecken. Durch den gleichzeitigen Sieg der Türkei, rutscht Belgien nun durch die Niederlage gegen Deutschland auf Platz drei und ist weg vom Fenster.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022