Excite

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft blamiert sich beim 0:1 gegen Norwegen

Der erste Test der deutschen Fußball Nationalmannschaft ist gegen Norwegen gründlich in die Hose gegangen. Vor heimischem Publikum in Düsseldorf setzte es eine herbe 0:1 Niederlage gegen Norwegen, das zwar über 90 Minuten extrem defensiv stand, dann aber auch blitzschnell auf Konter umschaltete. Vor den wichtigen Qualifikationsspielen für die Weltmeisterschaft macht die Leistung des DFB-Teams sorgen.

Zu Beginn des Spiels konnten man allerdings den Deutschen nicht mangelndes Engagement vorwerfen. Besonders Kapitän Michael Ballack und Rückkehrer Thorsten Frings gingen mit voller Kraft voran und wollten zeigen, worum es bei dem Testspiel ging. Mit der Zeit aber bissen sich die Deutschen die Zähne an der extremen Defensive der Norweger aus, und immer musste man auch deutliche Abwehrschwächen bestaunen. So hatte Heiko Westermann großes Glück, als ein Foul von ihm nicht zu einem Elfmeter führte.

So ging es mit einem schwachen 0:0 in die Pause – die Mehrzahl der Fans pfiff das deutsche Team aus, aber man erwartete sich eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Durchgang. Leider aber brachten auch die eingewechselten Serdar Tasci, Patrick Helmes und Andreas Beck nicht gewünschten Schub. Vielmehr bekamen die Norweger immer mehr Räume, so dass beinahe zwangsläufig das Gegentor durch Grindheim in der 63. Minute fallen musste. Auch wenn es nicht gerade heraus gespielt war, offenbarte es doch eine über weite Strecken emotions- und kraftlose Vorstellung der Deutschen.

Im Anschluss an den Gegentreffer versuchte die DFB-Elf zwar noch einmal alles, blieb im Abschluss aber fast komplett harmlos. Daran konnte auch der in der 78. Minute endlich eingewechselte Mesut Özil nichts mehr ändern, der mit seiner Einwechslung nun endgültig und definitiv für das deutsche Nationalteam künftig auflaufen wird. Und so plätscherte das Deutschland-Norwegen-Spiel weiter seinem Ende entgegen, bis es schließlich bei der 0:1 Niederlage des deutschen Teams blieb.

Bundestrainer Jogi Löw sagte nach dem Deutschland-Norwegen-Spiel: "Die Niederlage ist nicht unverdient. Unser Spiel war zu langsam, zu behäbig und zu wenig inspirierend."

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017