Excite

Deutsche Fußball-Frauen nach 6:2 über England zum 7. Mal Europameister

Unglaublich aber wahr, die Deutsche Fußball Nationalmannschaft der Frauen hat durch ein sagenhaftes 6:2 über England zum siebten Mal die Europameisterschaft gewonnen. Damit gelang den Frauen von Trainerin Silvia Neid der einzigartige Rekord von 5 (!) Europameistertiteln in Folge. Was im Männerfußball eigentlich völlig undenkbar ist, die Frauen schaffen es scheinbar im Handumdrehen.

Dabei war das Finale von Helsinki gegen die Engländerinnen über weite Strecken wahrlich ein Genuss und alles andere als langweilig. Zwar ging Deutschland schon früh durch einen Doppelschlag von Birgit Prinz (20.) und Melanie Behringer (22.) in Führung, England aber steckte nicht auf und schaffte noch vor der Pause den Anschlusstreffer durch Carney.

Nach der Pause ging es atemlos weiter – schon in der 50. Minute konnte Simone Laudehr wieder auf 3:1 erhöhen, was aber nur fünf Minuten später durch Kelly Smith wieder egalisiert wurde. Viele erwarteten jetzt eine spannende Schlussphase im Europameisterschafts-Finale, doch die deutschen Frauen hatten etwas dagegen und drehten nun mächtig auf.

Innerhalb von nur 14. Minuten sorgen die Torjägerinnen Inka Grings und Birgit Prinz für den 6:2 Endstand und zerschmettern alle Hoffnungen der Engländerinnen auf einen Triumph über Angstgegner Deutschland. Nach dem Abpfiff war trotz des Dauererfolges die Freude grenzenlos – im Club "Tiger" in Helsinki feierten die deutschen Fußball-Frauen noch bis morgens um drei ihren siebten Europameistertitel gemeinsam mit DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017