Excite

Der Olympische Fackellauf in Indien

Die Olympische Fackel ist heute in Indien eingetroffen und hier werden wieder enorme Proteste erwartet, nachdem es in den letzten Stationen eher ruhig zuging.

Aber wen wundert es, dass es heute ungemütlicher werden wird, schließlich hat Indien die größte Gemeinde von Exil-Tibetern (über 100.000) weltweit. Unter ihnen auch der Dalai Lama, welcher in der nordindischen Stadt Dharamsala, Sitz der Exilregierung, lebt.

Heute Morgen nahm der Präsident der Indischen Olympischen Vereinigung, Suresh Kalmad, in Neu Delhi die Fackel in Empfang. Der Fackellauf soll um 16 Uhr Ortszeit (12.30 MESZ) beginnen und wird von 15.000 Polizisten geschützt werden.

Auch hier wurde die Strecke gekürzt: Von den ursprünglichen neun Kilometern, sind nun nur noch drei Kilometer übrig geblieben. Entlang der Strecke sollen alle Türen und Fenster von Gebäuden geschlossen bleiben.

Bereits gestern hatten Demonstranten erfolglos versucht, die chinesische Botschaft in Neu Delhi zu stürmen. Rund 60 Exil-Tibeter waren festgenommen worden.

Quelle: Focus-Online
Bild: John (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017