Excite

Der nächste bitte... Vitali Klitschko nun gegen Cristobal Arreola

Seit einiger Zeit hat man ja das Gefühl, dass es kaum noch jemanden zu geben scheint, der es mit den Klitschko-Brüdern aufnehmen kann. Reihenweise werden sie herausgefordert, verbal beleidigt und dann nach allen Regeln der Kunst ihren Gegner zu vermöbeln. Nun also steht der nächste Gegner von Vitali Klitschko fest – es ist der gebürtige US-Amerikaner Cristobal Arreola.

Somit kommt es endlich wieder einmal zu einer großen Titelverteidigung in den USA, genauer gesagt im berühmten und gigantischen Staples Center in Los Angeles, wo vor kurzem noch Michael Jackson für seine Comeback-Tour geprobt hatte, um anschließend dort zu Grabe getragen zu werden. Nachdem erst kürzlich der geplante Kampf mit dem Briten David Haye abgesagt wurde, dauerte es also nicht lange, bis ein neuer Klitschko-Gegner gefunden wurde.

Der Kampf mit Herausforderer Cristobal Arreola ist nun für den 26. September angesetzt, dann wird der bereits 38-jährige Ukrainer seinen WBC-Titel verteidigen, den er sich 2004 gegen Corrie Sanders geholt hatte. Zwar fehlt laut eines Berichtes von Sportal.de noch die offizielle Unterschrift unter den Vertrag, beide Seiten aber gaben bereits offiziell bekannt, dass man sich geeinigt hätte.

Auch Arreolas Trainer Henry Ramirez frohlockte: "Der Kampf ist gesetzt. Er ist beschlossene Sache." Das zeigt auch die Tatsache, dass bereits ein Termin für eine erste offizielle Pressekonferenz angesetzt wurde. Ebenfalls im Staples Center in Los Angeles werden sich Klitschko und Arreola bei dieser erstmals von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017