Excite

Der Ball rollt – Champions League und UEFA-Cup starten heute

Es ist soweit – endlich rollt der Ball wieder auf der internationalen Bühne. Heute Abend beginnt sowohl die erste Runde im UEFA-Cup sowie in der Königsklasse der Champions League. So muss der FC Schalke nach der üblen Niederlage in der Qualifikation nun in den sauren Apfel beißen und darf "nur" im UEFA-Cup antreten.

Statt Chelsea, Madrid oder Turin heißt der Gegner nun APOEL Nikosia aus Zypern. Gewinnen kann man bei solchen UEFA-Cup-Spielen nicht viel, ein Weiterkommen ist absolute Pflicht. Es gilt also volle Konzentration! Nur gut, dass dem Schalker Trainer Fred Rutten nach Verletzung wieder seine beiden Star-Einkäufe Farfan und Engelaar zur Verfügung stehen.

Als zweite deutsche Mannschaft startet heute zeitgleich die Hertha aus Berlin in den UEFA-Cup. Gegen das ebenfalls völlig unbekannte irische Team St. Patricks Athletic ist ebenfalls ein Weiterkommen Pflicht. Die Hertha allerdings spielt zuerst vor heimischem Publikum. Mit dabei auch wieder Torjäger Marco Pantelic, der noch am Wochenende einen Elfmeter peinlich vergeigte. Berlin hofft nun auf mehr Treffsicherheit.

Die weiteren Partien der deutschen Teams im UEFA-Cup finden erst am Donnerstag statt – dann trifft der VfB Stuttgart auf Cherno More Varna, Wolfsburg auf Vitoria Guimares, Borussia Dortmund auf Udinese Calcio und der Hamburger SV auf Unirea Urziceni.

Und richtig los geht es auch für Bremen in der Champions League am heutigen Dienstag. Bremen muss das Heimspiel des ersten Spieltages gegen Anorthosis Famagusta unbedingt gewinnen, will man sich in der Gruppe mit Inter Mailand und Panathinaikos Athen am Ende durchsetzen. Bremen kann glücklicherweise auf Innenverteidiger Per Mertesacker und den Olympia-Rückkehrer Diego vertrauen.

Am morgigen Mittwoch trifft dann als einziges weiteres deutsches Team in der Champions League der FC Bayern München auswärts auf Steaua Bukarest. Nicht am Spiel teilnehmen können wird dann Franck Ribery. Obwohl der Franzose selbst optimistisch gewesen war, sein Comeback gegen Bukarest zu feiern, verzichtete Jürgen Klinsmann lieber noch ein weiteres Mal auf den Dribbelkünstler.

Freuen wir uns also auf den Start der Champions League und dem UEFA-Cup....

Quelle: Kicker.de
Bild: Jeff Recker (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017