Excite

David Haye beleidigt die Klitschko als Bitchko-Sisters

Vom britischen Schwergewichts-Weltmeister David Haye ist man ja seit einiger Zeit schon vieles gewohnt, da passt seine erneute Entgleisung eigentlich nur perfekt ins Bild – wie Sport1.de berichtet, bezeichnete er nun im Rahmen der Vorbereitung auf seine aktuelle Titelverteidigung die beiden Klitschkos als 'Bitchko-Sisters'. Was genau ihn aber dazu getrieben hat, die beiden Ukrainer als 'Schlampen' oder 'Miststücke' (laut Wörterbuch) zu bezeichnen, ließ er offen.

Dabei sollte er gerade ganz andere Dinge im Kopf haben, schließlich steht an diesem Samstag seine nächste Titelverteidigung gegen Herausforderer Audley Harrison auf dem Programm. Und sollte er dort nicht reüssieren, dann würden sich alle Provokationen ohnehin in eine große Luftblase verwandeln. Aber soweit denkt David Haye ganz offensichtlich nicht, für ihn gibt es ganz offensichtlich nur ein Thema – die Klitschkos.

Wörtlich tobte er: 'Für mich sind die Klitschkos nur 'Bitchko-Brothers'. Und wenn ich erst 2011 gegen sie geboxt haben werde, sind es allerhöchstens noch die 'Bitchko-Sisters'!' Den beiden Weltmeistern warf er vor, schon lange nicht mehr gegen richtige Boxer angetreten zu sein. 'Ich bin der einzig richtige Gegner für die Klitschkos. Briggs war doch nur ein alter Mann mit Asthma', so Haye.

An Selbstbewusstsein mangelt es dem 30-Jährigen also auch weiterhin nicht, und für seinen Kampf gegen Harrison kündigte er dann auch gleich eine Demonstration an. 'Ich werde ihn zerstören, es wird eine öffentliche Hinrichtung werden', versprach er. Wir sind also gespannt, wie es ausgehen wird, und sicher werden auch die 'Bitchko-Sisters' gespannt dabei zuschauen, wie sich ihr Gegner in spe dabei schlagen wird.

Bild:: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018